Max Ritter | Adventure Journalism
DSC_0309 copy.jpg

Old Worlds

Let's call this a little side project...

After living in Boulder, CO for the last five years, I was in need for a change of scenery. What better idea than to pack everything I owned (or at least wanted to keep) to go explore that mystical place across the big pond, Euroland? Two years have passed since my last visit, let’s see what has changed.

Brexit and Bye Bye Lyla: 24.6 – 30.6.2016

dsc_0042.jpg

Kurze Meldung: Die ganze Welt ist am Freitag aufgewacht und las die selben Schlagzeilen: dass England aus der EU aussteigen will, dass der Brexit nicht nur ein Witz war. Die Engländer haben vielleicht die schlimmste Entscheidung ihrer schon sehr bunten Geschichte gefällt. Echt Leute? Echt? Natürlich sind die Märkte sofort zusammengekracht, das Pfund verlor am meisten Wert und die Welt fing Übernacht an, ein ganzes System zu bezweifeln. Gut gemacht. Ich will hier nicht unbedingt politisch oder insensibel wirken, aber das war dumm.

Ich musste auch Abschied nehmen von Lyla, als ich die Nachricht erhielt dass es nicht genug Platz gibt für uns beide beim Karl Ludwig. Auf jeden Fall mal vorübergehend nicht. Tschü, meine Schöne. Ich werde deine hübschen weißen Kurven vermissen. Ruhe dich mal an der Mosel aus bis wir uns wieder sehen.

Die EM 2016 ist bisher auch spannend. Die Großen haben bisher wenig zu sagen gehabt im Vergleich zu den lautschreienden Kleinen. Bravo Island und Wales, und noch viel Glück an die Jungs in Weiß.

Heute bin ich noch in Speyer, morgen geht es hoch auf die Hütte.

Short post: Well the whole world woke up Friday morning to the news that the Brits had made the most regrettable decision of their storied history, voting to secede from the EU. Really, guys? Really? The markets immediately crashed, the pound lost most of its value, the world lost faith in an entire system overnight. Great job. I don't want to get political or insensitive here, but bad choice guys. 

I also had to say a bittersweet farewell to Lyla, as I was told there isn’t room for the two of us at Karl Ludwig’s Haus. Well, at least for now. I hope to see your beautiful white curves again soon. Get some rest at the Mosel before I see you again.

Also the UEFA Euro 2016 has provided near nightly entertainment for the past two weeks. The big teams have really been given a run for their money by first-timers like Iceland and Wales. Pretty sick. Best of luck to my boys in white.

Today im in Speyer, tomorrow I’m heading up to the hut.